Interview mit CarbonFreed-Gründer Marko Ibsch zur Umsetzung der NELEV Novelle und Änderung der Leistungsgrenze für die Anlagenzertifizierung

CarbonFreed in den VDI Nachrichten: „Mit KI schneller zu mehr Solar in Deutschland“

CarbonFreed in den VDI Nachrichten: „Mit KI schneller zu mehr Solar in Deutschland“

„Entbürokratisierung: Damit größere Solaranlagen ans Netz gehen dürfen, müssen sie zertifiziert werden. Ein monatelanges Prozedere. KI kann das deutlich beschleunigen.

Die Westküste Schleswig-Holsteins ist vor allem als Urlaubsregion und als Wiege der deutschen Windenergie bekannt. Seit einiger Zeit macht die ländlich geprägte Region aber vor allem als potenzieller Standort einer Batteriezellenfabrik bundesweit Schlagzeilen. 100 km nordwestlich von Hamburg plant der schwedische Konzern Northvolt am Rande von Heide eine milliardenschwere Investition. Ein Gewinn für Deutschland, ein Paukenschlag für die strukturschwache Region an der Nordseeküste, in der bis zu 3000 direkte Arbeitsplätze geschaffen werden sollen. Nur wenige Kilometer von der geplanten Batteriezellenfabrik entfernt hat Marko Ibsch sein Büro. Bundesweit genießt der Gründer von Carbonfreed zwar weitaus weniger Aufmerksamkeit als die Schweden. Dennoch hat sein Unternehmen das Potenzial, ebenfalls maßgeblich zur Beschleunigung der Energiewende beizutragen…“

Hier kannst du den vollständigen Artikel lesen: 2023_09_22_VDI Nachrichten_Mit KI schneller zu mehr Solar in Deutschland

Ähnliche Blogartikel

CarbonFreed auf der Intersolar Europe 2024
Solarpaket: Bundesregierung regelt Netzanschlussverfahren neu 
Zahl der neuen Gewerbeanlagen in Deutschland steigt im ersten Quartal deutlich an
Nach oben scrollen